Auftragsbörse fuer Sprecher und Redner aus vielen Fachgebieten.

Informationen zum Einsatz von Cookies:

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig (z.B. für den Warenkorb), während andere nicht notwendig sind, uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können in den Einsatz der nicht notwendigen Cookies mit dem Klick auf die Schaltfläche "Alle Akzeptieren" einwilligen oder per Klick auf "Ablehnen" sich anders entscheiden. Die Einwilligung umfasst alle vorausgewählten, bzw. von Ihnen ausgewählten Cookies. Sie können diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (in der Datenschutzerklärung und im Fußbereich unserer Website).

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google, Facebook, LinkedIn, Twitter, Youtube: Indem Sie auf "Alle Akzeptieren" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie auf "Ablehnen" klicken, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt.

Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind und Ihre Zustimmung zu freiwilligen Diensten geben möchten, müssen Sie Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis bitten. Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden (z. B. IP-Adressen), z. B. für personalisierte Anzeigen und Inhalte oder Anzeigen- und Inhaltsmessung. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Einstellungen widerrufen oder anpassen.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein


Schnellsuche:

Sprecher , Redner, Ort

z.B. Sprecher und Redner:





10.11.2012

Humorvoll und spontan: Redewettbewerb in Mannheim

Humorvoll und spontan: Redewettbewerb in Mannheim
Jedes Jahr im Herbst stellen sich die Redner der Toastmasters Rhetorik-Clubs einer ganz besonderen Herausforderung: Sie treten bei Redewettbewerben in den Disziplinen ‚Humorvolle Rede‘ und ‚Stegreifrede‘ an. Dabei sind genaue Zeitvorgaben einzuhalten und bestimmte Bewertungskriterien, beurteilt von einer Jury, zu erfüllen. Die Redner können nun unter Beweis stellen, was sie an den Clubabenden während des Jahres trainiert haben: Gute Reden zu halten und Lampenfieber in den Griff zu bekommen.



Am Samstag, 29. September 2012 wurde der englische und deutsche Redewettbewerb der Area F2 in Mannheim ausgetragen. Die Teilnehmer kamen aus den beiden englischsprachigen Clubs Mannheim International und Heidelberg International sowie aus den beiden deutschsprachigen Clubs Rhetorik-Club Bergstraße und Rhetorikclub Mannheim. Die Moderation des Contests übernahm die Area-Leiterin Jazzmin, die zweisprachig durch den Nachmittag führte. Der Wettbewerb begann mit den 5-7 minütigen Humorvollen Reden auf Englisch. Jeff (Mannheim International) brachte mit seinen Eingeständnissen über seine Konflikte als ‚eigentlich-Vegetarier‘ Jury und Publikum am meisten zum Lachen und wurde erster. Zweite wurde Henriette aus dem Rhetorik-Club Bergstraße, die über nützliche Erfindungen von Frauen sprach und viele amüsante Fakten in ihre Rede packte. Den dritten Platz belegte Max aus dem Heidelberger Club, der in seiner Rede humorvoll das Thema des inneren Schweinehunds aufgriff, der immer wieder laut in die eigens auferlegten Regeln einer gesunden Lebensweise bellt.



Im zweiten Teil des Wettbewerbs waren die deutschsprachigen Stegreifredner gefordert, auf die Frage ‚Was lässt Dich die Zeit vergessen‘ in 1 bis 2 Minuten eine originelle Antwort - eine Rede aus dem Stegreif - abzuliefern. Meike aus dem Rhetorik-Club Bergstraße konnte sich gegen ihre männlichen Mitbewerber Jan-Philipp (Mannheim International) und Michael (Rhetorikclub Mannheim) behaupten. Ihr Fazit auf die Frage war, dass sie die Zeit doch gar nicht vergessen sondern einfach nur genießen möchte. In der Disziplin ‚Humorvolle Rede‘ auf Deutsch hielt Henriette, bereits Kandidatin im englischen Wettbewerb, ihre Rede über Erfindungen von Frauen gleich noch einmal auf Deutsch, gefolgt von Peter aus dem Rhetorikclub Mannheim, der mit seiner Rede über die Italiener im Allgemeinen Publikum und Jury gleichermaßen amüsierte. Martin, Präsident des Rhetorik Clubs Mannheim, trat als dritter Redner an und erzählte mit viel Witz und Gestik den Auf- und Abstieg von ‚Honk‘, einem ehrgeizigen Geschäftsmann. Nur knapp verfehlte er den ersten Platz, den sich Peter mit seiner Rede über die Italiener sicherte. Im letzten Wettbewerbsteil, den ‚Table Topics’, Stegreifreden auf Englisch, stellte die Contestleiterin die Frage, „Was können andere Leute von Dir lernen“. Die drei Kandidaten Jan-Philipp, Martin und Max hatten in 1- 2 Minuten einiges zu bieten, was andere von ihnen lernen könnten. Letztendlich begeisterte der jüngste von allen, Jan-Philipp, am meisten. Mit überstrahlendem Selbstbewusstsein und sympathischer Unbescheidenheit gab er zu verstehen gab, was er doch für ein grandioser Redner sei, und sicherte sich damit den ersten Platz. Die vier Gewinner konnten sich für den Wettbewerb auf nächst höherer Ebene, dem Divisoin Contest Ende Oktober, qualifizieren. Dort werden sie auf die besten Redner aus vier anderen deutschen Regionen treffen und Gelegenheit haben, sich humorvoll und spontan für das große Rede-Finale im November auf Europa-Ebene zu qualifizieren.






zurück>



Freunde im Netz:

Hier einige Empfehlungen aus dem WEB für Sie:

Für Sprecher und Redner

Preise
Presse
AGB
Datenschutz